Programmheft „Oktober -Dezember 2021“

Liebe Freund*innen des Dortmunder U,

der Sommer ist vorbei und mit dem Jahreszeitenwechsel ändert sich langsam aber sicher das Programm des Dortmunder U.

Das letzte Quartal war großartig für uns, denn auf unserer Agenda standen Disco, Clubkultur und Glamour. Rund um unsere Sonderausstellung „Studio 54: Night Magic“ (die noch bis zum 17.10.21 im U zu sehen ist) fanden viele Veranstaltungen statt, die sich mit der berühmten New Yorker Discothek befassten. Auch unsere beliebte Veranstaltungsreihe „Sommer am U“ nahm die Thematik auf und wurde in Form von Konzerten und DJ-Sets auf dem Vorplatz des Dortmunder U zelebriert. Viele von euch haben mitgetanzt und mitgefeiert. Das war fantastisch!

So schön die Zeit auch ist und war, in der wir das „Studio 54“ bei uns im Hause hatten, freuen wir uns riesig auf Veränderungen und neue Ausstellungen im Dortmunder U. Eine Neuigkeit ist gleich beim Betreten zu erkennen: Im Eingangsbereich wurde ein immersiver Raum eingerichtet. Lasst euch von den spannenden dreidimensionalen-Projezierungen und Vertonungen verzaubern, die unser Team unter der Federführung des storyLab kiU im Rahmen des Projektes „page21“ entwickelt hat. Auch unsere Kunstbibliothek Weitwinkel ist nach einem Umbau wieder geöffnet! Studierende und Interessierte sind herzlich eingeladen wie-der vorbeizukommen und durch Ausstellungskataloge und Bücher zu blättern.

Ein besonderes Highlight sind natürlich unsere neuen Ausstellungen: im Dezember eröffnen wir „EFIE: The Museum as Home. Kunst aus Ghana“ auf unserer Sonderausstellungsfläche. International hoch beachtete, zeitgenössische ghanaische Kunst wird auf der Ebene 6 des Dortmunder U zu sehen sein.

Und auch auf den Jahrhundertkünstler Joseph Beuys muss niemand in diesem Jahr in Dortmund verzichten: gleich zwei Ausstellungen befassen sich mit seinem Werk: „Technoschamanismus“ beim HMKV und „revolution beuys“ im MO Schaufenster.

Auf der UZWEI findet in Kooperation mit dem Dortmunder Kunstverein wieder „Emerging Artists“ statt, bei der junge Künstler*innen aus der Region die Möglichkeit haben, ihre Kunst auszustellen. Und auf Ebene 1 zeigt die Technische Universität Dortmund die Ausstellung „Laufende Beobachtungen“, in der ein aktueller Einblick in die künstlerische Forschung geboten wird. Natürlich findet in den kommenden Monaten noch einiges mehr im und ums U statt. All das und vieles mehr findet ihr in diesem Programmheft.

Viel Spaß beim Entdecken – wir freuen uns auf euren Besuch!

Stefan Heitkemper | Leitung Dortmunder U

Weiterlesen:

LIVE

Familiensonntag Dezember 2021

Jeden ersten Sonntag im Monat gibt es bei uns im Haus ein buntes, kostenloses Programm für die ganze Familie. Der Eintritt in die Ausstellungen ist an diesem Tag kostenlos! Diesen Monat dreht sich alles um Weihnachten!

LIVE

„Body & Soul. Denken, Fühlen, Zähneputzen“: Verlängerung der Sammlungspräsentation des Museum Ostwall

Unter dem Titel „Body & Soul. Denken, Fühlen, Zähneputzen“ präsentiert das Museum Ostwall im Dortmunder U seit Anfang 2020 seine Sammlung. Die komplett neu gestalteten Räume mussten pandemiebedingt lange Zeit...

LIVE

EFIE. THE MUSEUM AS HOME.

Diese Ausstellung historischer und zeitgenössischer Kunst aus Ghana erweitert das traditionelle Verständnis von „Museum“, hinterfragt althergebrachte Präsentationsformen und bietet neue Perspektiven – auf die Kunst, aber auch auf die Realität, der sie entstammen.