Ekamina pres: Hemming (statt eeph) + Cozy Lua

Hemming

Musikalische Entwicklung ist eine nie endende Reise.
Hemming wandert schon seit über 20 Jahren zwischen den verschiedensten musikalischen Genres und formt bis Heute seine ganz persönliche Interpretation der Klangerzeugung.
Seine derzeitige Route ist eine Melange aus house-lastigen Elementen und technoider Tiefe. Der Antrieb seiner Arbeit mit Musik ist das Erzeugen einer Faszination für den Moment. Dies prägt sowohl seine Produktionen als auch seine Performance vor dem Publikum.
Geborgen fühlt er sich im Schatten der Nacht, wo er mit seinen Plattentellern und der Crowd Eins wird. Doch auch Live-Sets gehören zu seinem Repertoire. Für das Konzert bei Sommer am U kombiniert er elektronische und akustische Elemente und stellt sich der Herausforderung elektronische Musik organisch und gefühlvoll zu gestalten, ohne den Ursprung der Clubmusik zu vernachlässigen.

Cozy Lua

Cozy Lua wurde in Rumänien geboren, dort hat sie auch ihre ersten Berührungen mit der Musik gemacht. Ihr erstes Instrument war das Schlagzeug und danach die Gitarre.
Langsam merkte Cozy Lua, dass ihre Begegnungen mit Menschen, der Natur und unterschiedlichen Gefühlen ihre Musik stark beeinflussten und somit begann sie, kleine Erinnerungen in Songs zu verpacken. Heute wohnt Cozy Lua in Dortmund, wo sie immer noch abends, gemütlich auf dem Teppich umgeben von ein paar Räucherstäbchen, Erlebnisse und kleine Momente in Songs packt und diese mit der Welt teilt.
Musiker wie: Angus and Julia Stone, Nick Drake, Henry Green, Khruangbin, Rhye, Devendra Banhart, Etta Baker, Taj Mahal, Oshun, Selah Sue, Wallis Bird, Hiatus Kaiyote gehören in Lua’s Playlist.

Weiterschauen:

LIVE

Sommer am U 2021

Binge-Watching hoch 10! Hier gibt es für euch alle Livestreams vom Sommer am U 2021 nochmal für zuhause:

LIVE

Weitwinkel pres: Sommer am U Kick-Off mit FULLAX, Micha-El Goehre und Steve Bascom

Die Eröffnung vom „Sommer am U 2021“ mit FULLAX, Micha-El Goehre und Steve Bascom! 

LIVE

Oneness Kulturfest

"Sommer am U" - Closing 2020: Oneness Kultur 2020