MO Kunstvermittlung

MO KörperKunstSet, Tanzschrittfolge zeichnen / Filmstill 
Video © Tommy Scheer 

Die Kunstvermittlung spielt im Museum Ostwall schon immer eine wichtige Rolle. Bereits die Gründungsdirektorin Leonie Reygers integrierte selbstverständlich vermittelnde Angebote für Erwachsene und Kinder in ihr Museumskonzept. Auch heute bietet die MO Kunstvermittlung zu allen Ausstellungen und Präsentationen ein umfangreiches Programm an. Dabei ist es uns wichtig, in einen Dialog mit den Besucher*innen zu gehen und uns über die Kunst auszutauschen, anstatt etwas vorzugeben. Die Besucher*innen ziehen auf ihre Weise eine Verbindung zwischen der Kunst und ihrem eigenen Leben.

Neben klassischen Führungen oder Workshops entwickelt die MO Kunstvermittlung auch immer wieder neue Angebote, die individuell und spontan von den Besucher*innen in der Sammlungspräsentation „Body & Soul. Denken, Fühlen, Zähneputzen“ genutzt werden können. Eines davon ist das KörperKunstSet, das zu Interaktionen mit dem eigenen Körper einlädt und ergründet, was die Kunst mit Körpererfahrung zu tun hat.

© Tommy Scheer 

Barbara Hlali, MO Bildung und Kunstvermittlung, und Tabea Nur, studentische Mitarbeiterin, geben Einblick in die Vorgehensweisen der Kunstvermittlung des Museums Ostwall.

Weiterschauen:

LIVE

Sommer am U 2021

Binge-Watching hoch 10! Hier gibt es für euch alle Livestreams vom Sommer am U 2021 nochmal für zuhause:

LIVE

Ekamina pres: Hemming (statt eeph) + Cozy Lua

LIVE vom "Sommer am U": Ekamina pres: Hemming (statt eeph) + Cozy Lua

LIVE: 27.06.2021 | 17:00- Uhr

LIVE

Livestream Pressekonferenz: „Studio 54: Night Magic“

Jörg Stüdemann (Kulturdezernent Dortmund), Stefan Heitkemper (Leitung Dortmunder U) und Christina Danick (Ausstellungsleiterin Dortmunder U) begrüßen Sie zur Pressekonferenz.